Humboldt-Universität zu Berlin


Juristische Fakultät

Institut für Bank- und Kapitalmarktrecht
Direktor:
Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski

Geeignetheitsprüfung

Der Geeignetheitstest nach § 31 Abs. 4 WpHG


In der Zeit zwischen November 2008 und Januar 2009 wurde durch das Institut für Bank- und Kapitalmarktrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin eine empirische Erhebung zur Geeignetheitsprüfung nach § 31 Abs. 4 WpHG durchgeführt. Die Fragen wurden an Berater, Kunden, Emissionshäuser und Vermögensverwalter gestellt. Der Fragebogen wurde insgesamt 111 mal beantwortet, davon 50 Berater, 53 Kunden, 6 Emissionshäuser und 2 Vermögensverwalter.

Die genauen Antworten finden Sie nun im Folgenden:

Teil 1
Teil 2

Die Umfrage kann von Ihnen weiterhin eingesehen werden, jedoch werden keine Antworten mehr gespeichert und ausgewertet.

Ihr


Prof. Dr. Hans-Peter Schwintowski

Diese Umfrage ist momentan nicht aktiv. Sie werden sie nicht abschließen können.